Samui Menschen – Janya Imphrom


In einem thailändischen Kontext, diejenigen, die hart arbeiten und sehr viel Aufwand in der Verwirklichung ihrer Ziele im Leben Mai leider zu sozialen auskommt. Allerdings, einige dieser erfolgreichen High-Flieger scheinen zu sorgen, dass es sich um den Preis, den sie zu zahlen haben, der sie bestimmt. Der andere Schlüssel zum Erfolg, abgesehen von harter Arbeit, wird dea € “termined, um Ideen in der Praxis trotz der Risiken. Diese Art von Qualität zeichnet erfolgreiche Unternehmer aus nur Lohnempfänger. Khun Janya Inphrom, auch bekannt als Khun Pen, ist ein solcher erfolgreichen High-Flieger, die es wagt, anders denken und machen ihr Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Sie hat sich zu einem führenden Licht in Samuià »s Öko-Tourismus.
Janya Inphrom wuchs in Lipanoi verdienen und nach ihrem ersten Abschluss von Ramkamheng-Universität in Bangkok, sie wählten, um weitere ihr Studium in Englisch und Deutsch in der Schweiz, gefolgt von einem Kurs in Hospitality Management in Australien. Ihre Erfahrungen im Ausland verbessert ihr Verständnis der foreignersà »Erwartungen an ihren Urlaub. Sie weiß, wie auch andere im Tourismus-Industrie, dass eine große Gruppe von Touristen, beim Besuch Thailand, erwarten zu sehen und zu schätzen die wahre Thai Möglichkeiten, unverdorben von Kapitalismus. Ihr Verständnis, was dazu führte, hat dazu geführt, dass die Einführung eines neuen Zweig des Tourismus, die im Widerspruch Samuià »s Mainstream, was darauf hinzudeuten scheint, haben sowohl die Touristen und die Einheimischen immer weiter weg von der islandersû Herkunft und der ISLANDA » s natürliche Schönheit. Tatsächlich, Öko-Tourismus ist der Name des Spiels, die Khun Janya spielt. Die Verwirklichung der Bedeutung der thailändischen ländlichen Lebensstil, sie hat einen neuen Veranstaltungsort, die Besucher zu entdecken und zu schätzen. Khun Janyaà »s neue Pauschalreise, die auch Besuche in den Roysai Kanal, Ratchaprapa Stausee und Kao-Sok in Suratthani, ist ständig gewachsen Beliebtheit. Die Zahl der Besucher zeigt, thereà »sa starken Wunsch seitens der Touristen, um weg von der westernized Samui und Suche nach Einfachheit. Aber warum tun sie sich off-Insel Charme? Haben den Charme von Samui selbst begonnen zu verblassen? Haben die Entwicklung neuer Projekte und Kunstgegenstände Gebäude auf der Insel vollständig getötet die friedliche Atmosphäre und Gelassenheit, dass Samui verfügt über, so dass dieser selfproclaimed tropischen Paradies nur ein überentwickelt Reich? Khun Janya Antwort auf die Frage von einem anderen posieren: à © Was denken Sie, Touristen bekommen vom ersten Tag Ausflüge rund um Samui? à © Sie ist eindeutig bestürzt und sagt Samui hat nichts mehr zu bieten in Bezug auf die tropischen Einzigartigkeit und die wahre Thai Möglichkeiten. Sie fügt hinzu, dass obwohl einige von Samuià »s traditionellen Lebensstil Mai noch zu sehen in Teilen der Insel, niemand kümmert sich um sie, niemand kümmert sich um sie an die ISLANDA» s Gäste. Schlimmer noch, die Regierung scheint nicht zu erkennen, den wahren Wert für das Fading Samui Identität der Menschen und der Insel. à © Ich glaube, dass Öko-Tourismus ist es, was die Besucher wirklich wollen. Der wahre Charme, dass lockt Touristen in unserem Land ist eigentlich die Thai Möglichkeiten. Niemand will fliegen tausend Meilen, um zu sehen, was sie sehen jeden Tag in ihrem Heimatland, so dass die orientalischen Charme und unsere ursprüngliche Lebensweise sind die wirklichen Magneten, wie sie sind, was diese Besucher sehen wollen. Thatà »s, warum die schwimmenden Märkte auf Talingchan und Dum-noensaduak können nun stolz ihren internationalen fame.à © Sie Pausen und geht auf, à § Ich frage mich nur, wenn diese schwimmenden Märkte können stolz ihre Charme international, dann warum cana» t wir machen Suratthanià »s Roysai Kanal gleichermaßen berühmt? Und die Antwort ist, dass wir können. Dorfbewohner auf beiden Seiten des Kanals Roysai die gleichen Traditionen und führen ihr Leben den gleichen Weg Generationen nach Generationen getan haben; Kapitalismus hasnà »t noch nicht erreicht oder verändert ihren lifestyle.à © Khun Janya ist davon überzeugt, dass dieses Paket verkaufen. Sie auch der Meinung, dass dieser neue Trend Tourismus werden die Einheimischen zur Erhaltung dieser Stil des Lebens. à © Bislang haben die Touren entlang des Kanals bieten Touristen ein unvergessliches und einmaliges Erlebnis, wie theyà »ve wurde eingeführt, um die wahre Thai Wege und in eingehende Informationen über die localsû Leben, ihre Einnahmen und ihre Produkte. Wenn wir lassen westlichen Mainstream löschen unsere wahre Identität, Stück für Stück, wir wonà »t haben alle links. Samuià »s Lebensunterhalt, in gewisser Hinsicht, hängt von seiner natürlichen Schönheit und der localsû Charme, wenn wir uns wieder auf unsere Herkunft – unsere Wurzeln – bald der Insel wird nichts mit links zu gewinnen tourists.à © Nach Khun Janya , Touristen sind fasziniert von der Differenz sie zu vergleichen Samui Suratthani. à ¹ Wow, wie kommen dem Festland nach wie vor so grün und natürliche? Das Straßennetz ist gut geplant und lebt bis zu internationalen Standards mit einem schönen Landschaft, à »sind Fragen und Kommentare oft gehört von Tour Organisatoren. Diese Bemerkungen spiegeln eine offensichtliche Unterschied zwischen der Insel und dem Festland. à © Und ein noch etwas, à © fügt hinzu, Khun Janya, à © ist, dass rechts unten an der Basis die Einheimischen, auch verdienen in den Genuss tourism.à © KP Bitte wenden Sie sich an Grand TranSamui Reisen für weitere Informationen über die kulturellen Tagesausflug auf 0 7741 5203-4.