Samui Menschen – Simon Lowe / Abgerechnet auf Samui


Ein wirklich widerstandsfähiger Mann, wenn es darum geht nach Asien, Simon Lowe, die ursprünglich aus England verbrachte vierzehn Jahre Lebens-und Arbeitsbedingungen in Südostasien, bevor sie schließlich Beilegung auf Koh Samui als der Ort, um Anruf nach Hause und die seiner Familie. Geboren in Preston und gezogen zu Wolverhampton auf einen zarten Alter zog er weg von zu Hause aus auf achtzehn zu studieren Hotel-und Catering-Management auf ein College in London, was ihm auf seinen ersten Job auf einem oilrig in Schottland. Dies führte zu einer Karriere in der Remote-Standort Catering arbeiten an Öl-Anlagen, Mega-Bau-Projekte und vergolden Mine.

Die Karriere nahm Simon aus Schottland nach Bahrain für zwei Jahre danach einen Job kam in Oman, die schließlich dazu geführt, Malaysia und dann eine lange Stint in Indonesien.
Ankunft in Indonesien in 1992, Simon übernahm den Betrieb Seite der Firma arbeitete er mit und langsam, aber sicher arbeitete seinem Weg die Karriereleiter, bis schließlich zum Geschäftsführer. “Indonesien war groß, da war eine Menge los im Vergleich zu anderen Orten in der Welt, aber es ist eine Herausforderung, â €?? sagte er.

“Es ist eine harte Stelle, Geschäfte zu tätigen, und wenn Sie nicht aufpassen Sie kommen sehr schnell geblieben. Die Korruption und reine Größe des Landes machen es schwierig. Hier in Thailand sie sind Pfadfinder im Vergleich. Es hat sich für Sie, und Sie können fallen Foul des Systems so einfach, den Betrag von Ausländern, die Sie haben, um die Freisetzung und einfach sagen, sorry, aber Sie haben die schwarze Marke nun, es gibt keinen Punkt in Ihrem Aufenthalt nicht mehr, Sie ‘ve got to go “, wie sie rieb die Bürokratie bis in die falsche Richtung oder etwas. Sie müssen wissen, die Regeln und fanden wir heraus, über thecourse der Zeit, dass, wenn Sie versuchen und spielen ihr Spiel, aber er funktioniert nicht, nach besten Kräften um nur tun, indem sie genau das Buch, aber leider ist das Gesetz vage, aufgrund zurück zu der niederländischen Kolonialzeit, so ist es oft schwer zu finden den richtigen Weg. Nachdem sich in Arbeit und Leben in Indonesien Simon beginnt die Gebiete rund, und die Suche nach sich selbst gehen nach Singapur für Unternehmen manchmal, er hätte auch oft ein langes Wochenende Urlaub in Phuket. Es war während einer dieser Feiertage, die wir trafen seine Frau Khun Lek, der arbeitet in einem Restaurant, dass er häufig frequentierten und sie sofort eine große Freundschaft, die bald blühte in mehr. Während der sich anschließenden einigen Jahren Khun Lek verwendet zu begleiten Simon zurück nach Indonesien, bleiben mit ihm, bis sie hätte müssen wieder zu erneuern ihr Visum in Thailand. Simon schließlich tauchte die Frage verheiratet und sie in seiner Heimatstadt Bridgenorth in England in 1997. Obwohl ihre Beziehung war fest, das Land sie lebten in nicht.

Wenn ihr Sohn geboren wurde eine Woche früh, sie hatten Glück genug, um die erste Miss Unruhen und Gewalt während der Rückgang der Suharto, der damalige Präsident von Indonesien im Mai 1998. Ihr Sohn Chachris, geboren in Bangkok und nach zwei Wochen ging sie zurück nach Hause zu Indonesien trotz der anhaltenden Schwierigkeiten. “Niemand sagte uns, nicht zu kommen zurück mit einem zwei Wochen alten Baby, â €?? sagte Simon, “so der Fahrt zurück zu unserem Haus, auf dem Endanflug gab es all diese ausgebrannt Gebäuden überall, und Lek sagte â € ~ Was tun wir hier?” Ich bin sicher, es wird in Ordnung Ich habe gesagt, aber als wir um die Ecke sahen wir unsere verbarrikadierte bis Compound-und realisiert die meisten Menschen verlassen hatte, damit sie waren sehr überrascht, um zu sehen, wir kommen zurück. Immer noch, das Geld war gut und das Leben musste weitergehen. Seltsam genug, es wurde nur nach einer normalen while.â €?? Schließlich, nach weiteren vier Jahre, das Paar hatte gerade hatte genug von allem, und sie begann sich an verschiedenen Standorten in Thailand sich etwas normalisiert hat und ein Thai-Familie in. nach ersten gewesen, Koh Samui zusammen im Urlaub in 1995 würden sie gewachsen fond der Insel und schließlich wurde es ein Wurf zwischen hier und Hua Hin. Es war immer in der Rückseite des Buches von Simon, dass er nicht zur Rückkehr nach England, weil er fühlte sich hier bequem in Südost-Asien. Die inhärenten Charme von Koh Samui verschlossenen ihre Entscheidung zum Kauf Land hier, “es gibt eine gewisse Magie auf Koh Samui ist immer, dass es in Ihrem Kopf, die Hua Hin nicht wirklich haben, ist es vielleicht ein schöner Ort zu leben, aber es kann” t inspirieren Sie zum Wohlfühlen wie Samui hat, â €?? sagte Simon “und in der Erwägung, dass Hua Hin bereits nachgewiesen wurde für die Jahre, hier fühlte, als ob Sie könnte ein Teil von etwas new.â €?? Und so kaufte sie einige atemberaubende 180-Grad-Meer viewland in den südlichen Bereich der Insel und bauten ihre Traumhaus Füllung wird sie alle Teak und antiken Möbeln.

Khun Lek war die Sammlung im Laufe der Jahre, die brachte sie auf die Idee der Öffnung â € ~ Java Teak “. Nachdem er durch den Prozess der Bau eines Hauses auf Koh Samui, sie sahen die Notwendigkeit für eine bessere Möbel auf der Insel und dank Khun Lek bereits wachsenden Leidenschaft für Teak Möbel und Wissen von ihrem Vater, die verwendet werden, die in Holz, sie zu Suchen Sie eine gute Lieferanten durch Simon die Arbeit Kontakte in Indonesien. Java Teak eröffnet in 2003 und als eine kluge und versierte Geschäftsfrau; Khun Lek ist die treibende Kraft hinter dem Geschäft.

Sie Wert des Simon für seine Beratung und Unterstützung, wie ihr Trainer, Freund und Ehemann, und sie öffnet ihr zweites Geschäft in Nathon im September Verkauf von indonesischen Artefakten und Schnick Kniffe für das Haus. Sprechen über seinen Sohn Chachris, fordert Simon, mir zu sagen, über einen seiner wichtigsten Anliegen auf Koh Samui, das ist Bildung. “Jeder geht weiter über diese Internationale Schulen, aber wir sind eine Familie Thai, Thailand ist unsere Heimat, und ich möchte ihn auf eine gute Thai Bildung.

Und es ist möglich, â €?? geht er auf “gibt es gute Thai Schulen, in denen Chachris geht, war großartig, aber jetzt gibt es so viel Geld auf der Insel alle schicken ihre Kinder gibt, so dass ihr etwas über-überfüllt. Ich meine, mit all diesen Menschen die Einrichtung Internationale Schulen, warum nicht jemand, einen guten Thai Schule? Ich weiß, es ist schwieriger zu bekommen, aber es zertifiziert, dass mit einer großen Thai wohlhabenden Mittelschicht ein gutes Thai Schule lebensfähig ist und desperatly erforderlich, die bedeutet, wenn ein von diesen guten Schulen in Bangkok könnte, eine kleinere Version hier Menschen konnten es sich leisten, und es ‘d ist groß.

Es ist es dringend needed.â €?? Familienleben beschäftigt ist für Simon als er seinen Sohn in die Schule am Morgen nach Hause zurückkehren und Khun Lek zu arbeiten und dann die Familie Besorgungen und Pflege für den Garten. Werktags werden Sie oft finden sie genießen einen Drink in â € ~ Le Java “in Thong Krut, während â € ~ Jitz” in Nathon ist ihre Lieblings-Thai-Restaurant. An den Wochenenden nehmen sie es abwechselnd um ein Restaurant in Chaweng oder in Nathon, das große Meeresfrüchte mit großem Service. Aber Simon’s persönliche Lieblings-und Empfehlung ist â € ~ Yamato “in der Nähe von Laem Din Markt in Chaweng, die er genießt für seine authentische und frische Sushi-als auch die freundliche, gastfreundliche Eigentümer.