Kiteboarding


Kiteboarding – auch bekannt als Kitesurfen oder flysurfing ist eine relativ neue Sportart, die zuerst gewonnen Popularität in den späten 90-er Jahre.

Kitesurfen ist eine Mischung aus Windsurfen, Wellenreiten und Wakeboarden. Drachen unterschiedlicher Größe ermöglicht es Ihnen, Kiteboard in verschiedenen Wind-Stärken. Je größer der Drachen, die leichter Wind kann man in und umgekehrt. Mit größeren Kites Sie loslegen können in so wenig wie 10 Knoten, und mit kleineren Drachen können Sie immer noch entlang segeln bei starkem Wind von 35 Knoten oder mehr.
Learning to Kiteboard

Im Vergleich zum Windsurfen und Surfen, Kitesurfen ist eine relativ leichte Sport zu lernen. Die meisten Studenten sind in der Lage, sich auf ihre Bord nach zwei oder drei Stunden von einem zertifizierten Kiteboarding Instruktor, und mit etwas Übung können Sie Ihren ersten Sprung in ein paar Tagen. Kiteboarding ist ein sicherer Sport nur, wenn Sie sich mit den Sicherheits-Aspekten dieses Sports ist. Die Lektionen sind sehr wichtig.

Es ist wichtig zu beachten, dass kiteboarders können eine Gefahr für die Öffentlichkeit. Gespannt Linien sind gestochen scharf und kann dazu führen, dass Kürzungen auf unschuldige Umstehende. Der Unterricht wird Jumpstart Ihre Lernprozess, und steigen Sie auf dem Wasser schnell und sicher.

Kiteboarding Asien ist der größte Kitesurfen, Kitesurfen Schulen und Zentren mit den besten Geschäfte und die größte Auswahl an Kites und Bretter zu kaufen oder zu mieten in Asien und Thailand. Ihr Zentrum liegt am Samui Orchid Resort, das sich auf dem südöstlichen Seite der Insel weg von der geschäftigen Touristengebieten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte Kiteboarding Asien auf
Raam: 0815 914 592 Website: www.kiteboardingasia.com