Windsurfen


Windsurfen und Ausrüstung zur Verfügung steht zur Miete von mehreren Wasser-Sport-Zentren auf Koh Samui einschließlich Sa-dards Wassersport. Die Lektionen sind für Anfänger angeboten Erwachsene und Kinder. Die Preise beginnen ab 300 Baht pro Stunde für Miet-und Ausrüstung von 500 Baht für eine Stunde ein individueller Unterricht – Ausrüstung inbegriffen.

Windsurfen ist eine Oberflächen-Sport mit einem flachen Brett, gemeinhin als ein sailboard oder Windsurf-Brett, zwei bis fünf Meter lang und mit einem Segel. Das Rigg ist mit dem Board von einem frei rotierenden volle Roaming flexible gemeinsame Dampf Repellent gemeinsame genannte Universal Joint (U-Joint). Ein Windsurfer Ochsen durch Kippen und Drehen des Mast und Segel sowie Kippen und Carving die Kammer, anstatt mit einem Ruder wie in einem Segelboot oder sanftes Zureden.

Der Sport stützt sich auf Elemente der beiden Segeln und Surfen, als auch sportliche Elemente wie auch andere Board-Sportarten wie Skateboarding, Snowboarding, Wasserski und Wakeboarding. Es kann als ein minimalistische Version eines Segelboot, sondern ein Windsurfer bietet Erfahrungen, die außerhalb der Fähigkeit anderer Segeln Handwerk oder Schiff. Ein Windsurfer hält die Geschwindigkeits-Weltrekord für Handwerks-und Segeln, Windsurfer können Sprünge, invertiert Loops, Spinning Manöver, und andere “freestyle” bewegt, dass nur werden nicht durch alle Segelboot oder großen Appliance. Windsurfer waren Pioniere und die erste Fahrt auf der weltweit größten Wellen, wie Jaws auf der Insel Maui, und es war nicht bis zum Aufkommen von zwei-in-Surfen, dass die Wellen von dieser Größe wurde für Surfer.

Windsurfen und Segeln umfasst Geschwindigkeit, Slalom, Course Racing, Wave-Segeln, SuperX, Freestyle und im Unterschied Disziplinen. Obwohl Windsurfen ist möglich in Winden aus in der Nähe von 0 bis 50 Knoten, die ideale Bedingungen für die meisten Freizeit-Segler ist 15-25 Knoten, mit leichter Wind daraus resultierenden Verschiebung im Modus Segeln.